Test: Shark Dash (Video)

Die Wissenschaftler in den Laboratorien von Gameloft (@Gameloft_DE) haben sich wieder ins Zeug gelegt und analytisch die Erfolgskriterien für ein im App Store erfolgreiches Casual-Game ermittelt. Unter anderem sind Angry Birds, Cut the Rope, Saving Yello, ToFu – Trails of Chi und Wo ist mein Wasser in den Erlenmeyerkolben gewandert. Das entstandene Destillat wurde in neue Form gegossen und herausgekommen ist Shark Dash, ein liebreizendes wie unterhaltsames Best-of beliebter Physik-Puzzler.

Wie in Wo ist mein Wasser wird die Vorgeschichte bildhaft erklärt: Der Verstand der gutartigen Quietscheenetchen wurde durch Weichmacher im Plastik zersetzt. Wahnsinn setzt ein und die Schnabelträger attackieren die Spielzeughaie, mit denen sie sich eigentlich friedlich die Wanne teilen. Entführen zudem Hai-Dame Sally. Rache ist angesagt und so müssen Sharky und seine Hai-Kumpels mit Spielers Hilfe Enten fressen und für Ordnung in der Wanne sorgen. Hier kommen Angry Birds, Saving Yello und ToFu ins Spiel.

An der Schwanzflosse gepackt lässt sich Hai Sharky spannen und in hohem oder flachen Bogen durch die Wanne schießen. Rohrkonstruktionen beschleunigen den Flug, Gummireifen lassen abprallen, Seifenstücke und Bimssteine müssen aus dem Weg geräumt werden. Über den Verlauf der thematisch gruppierten Spielstufen findet Sharky Freunde wie Sawy, einen asiatischen Sägefisch, der wie Om Nom in Cut the Rope Seile durchtrennt oder Hammy, einen Hammerhai. Neben Wasserminen sind das aus-der-Wanne-schießen und unter-Wasser-einklemmen ständige Gefahren.

Neben dem Dezimieren der Enten können in den Wannen Münzen gesammelt werden. Diese darf der Spieler in Haifisch-Kostüme oder zum Überspringen als zu schwierig empfundener Spielstufen einsetzen. Hinsichtlich des Spielprinzips schwimmt Shark Dash auf dem schmalen Grat zwischen Best-of und Rip-off. Die liebevolle wie originelle grafische Gestaltung und der große Spielumfang mit eigenständigen Ideen ziehen das feucht-quietschige Vergnügen jedoch problemlos und mit Schwung in die Empfehlungszone.

Rating: ★★★★☆