Test: Aby Escape (Video)

Mit Aby Escape von Pixel Ratio (@Pixel_Ratio) hängen Bulkypix (@bulkypix) einen weiteren Waggon an den stetig länger werdenden Freemium-Zug. Im Vorfeld hatte man mit einem unterhaltsamen Launch Trailer die Werbetrommel gerührt und Interesse geschürt. Leider ist die endlose Rennerei mit dem diebischen Waschbär Aby weniger unterhaltsam als das große Vorbild Temple Run. Wie der entfernt artverwandte Crash Bandicoot in Warped rennt Waschbär Aby in die Tiefen des Bildschirms und muss dabei Hindernissen ausweichen oder diese durch überspringen oder ducken parieren.

Wenn Aby die Rennerei lange genug durchhält und dabei stets herumliegende Schuhe einsammelt, können durch als Belohnung erspielte Münzen Spielstufen mit anderen Kulissen freigespielt oder das Spiel vereinfachende Zusatzgegenstände sowie Kostüme erstanden werden. Alternativ kann man sich diese Inhalte erkaufen. Kurzweilig unterhaltsam, wird Aby Escape in fast allen Belangen von Temple Run abgehängt: Die ansprechende Cartoon-Grafik kann nicht für die nervtötend loopende Musik und unfair anmutende Passagen, die durch die zufällig generierten Strecken entstehen, entschädigen.

Rating: ★★½☆☆