Test: Die Blauen Boys – North vs. South (Video)

A blast from the past! In einer Zeit, in der Röhrenfernseher in Jugendzimmern als Computer-Monitore herhielten und Filesharing über 3,5“-Disketten stattfand, sorgte Infogrames dafür, dass der längst beigelegte Amerikanische Bürgerkrieg neu entflammte. Im Jahr 1989 begeisterte North & South mit einer bis Dato ungesehen Mischung aus Strategie- und Echtzeit-Kampf in Comic-Anmutung der Blauen Boys. Die iPad-Version haben Little Worlds Studio (@Little_worlds) und mzonestudio umgesetzt.

Gegen einen Gegner von variabler künstlicher Intelligenz zieht der Spieler als Nord- oder Südstaatler in den Sezessionskrieg. Rundenweise verschieben die Parteien ihre Einheiten auf einer Karte und versuchen, strategisch günstige Positionen in stilisierten Staaten zu besetzen. Besondere Bedeutung hat das Reklamieren von Eisenbahnlinien, die zu Beginn jeder Runde finanzielle Ressourcen bescheren, mit denen sich die eigenen Truppen aufstocken lassen. Die Küste indes verspricht Nachschub aus dem alten Europa. Wann immer Truppen aufeinander treffen kommt es zur Schlacht.

Jedes Schlachtfeld weist Eigenarten auf, die den Fortgang der Ausschreitungen beeinflussen. Canyons oder Flussläufe teilen das Schlachtfeld, die Hälften verbindende Brücken werden zu Nadelöhren, die Einheiten auf den Präsentierteller heben. Infanterie, Kavallerie und Kanoniere werden mit ein-Finger-Gesten aufeinander gescheucht bis einer weint oder aufgibt. Traut man sich die Eroberung einer gegnerischen Festung zu, kommt es zum Shoot-out, ein Reflexe-Test, der an Time Crisis erinnert.

Die Jahre haben ihre Spuren hinterlassen. North vs. South ist schlecht gealtert. Im heutigen Echtzeitstrategie-Haifischbecken hätte der simple Titel keine Chance. North vs. South spielt in einer anderen Liga als Command & Conquer oder Land Air Sea Warfare. Schade auch, dass auf einen Mehrspieler-Modus verzichtet wurde. Auf der anderen Seite wurde aber an der Präsentation, die auch heute noch charmant ist, deutlich gefeilt – der Funke springt noch immer über. Wer vor vielen Jahren sein Herz verlor, darf bedenkenlos mit dieser alten Liebe wieder ins Bett steigen.

Rating: ★★★☆☆