Nimmt man die Concerti von Moshi (@moshi_us)das erste Mal in die Hände, will man sie nicht mehr hergeben. Das Obermaterial ist derart flauschig und weich, dass es aus Kükenfell bestehen könnte. In der Tat handelt es sich weniger um ein grausames Tierprodukt denn um eine Microfaser-Mischung, die der Hersteller als Tetrahedron bezeichnet und auch für die Innenauskleidung verwendet. Grundsätzlich folgt das Concerti wie das Tri Fold Folio von Belkin oder die Canvas von SwitchEasy der Folio-Bauform: Das iPad wird zwischen zwei Deckeln fixiert und anschließend wie ein Buch verwendet.

Hier ist es jedoch schon vorbei mit den Gemeinsamkeiten zum Angebot der Mitbewerber. Augenfälligstes Alleinstellungsmerkmal ist, dass die Concerti auf Linkshänder ausgelegt zu sein scheint. Entgegen dem Gros der Konkurrenz befindet sich die Halterung für das Tablet auf der linken Seite und besteht aus einer weichen Silikon-Lippe. Ähnlich wie bei der Moshi Origo sind Kamera und Homebutton aus der Silkonhalterung ausgespart; rückseitig sind Power-Knopf und Lautstärke-Wippe gut bedienbar unter Silikon geschützt, die übrigen Schnittstellen liegen frei.

Wie bei einem Moleskin Notizbuch sorgt ein flexibler umlegbarer Gurt dafür, dass sich der Deckel des Concerti nicht ungewollt öffnet und in Position bleibt. Ein im Deckel integrierter Magnet schaltet das iPad beim Aufklappen automatisch ein. Damit nicht genug, ist in den Deckel ein Durchgriff eingenäht. Wird die Hand in den flauschigen Tunnel gesteckt, kann das iPad ermüdungsfreier einhändig gehalten werden. Da die Silikonhalterung für das iPad nur zur Hälfte mit der Rückseite des Concerti vernäht ist, kann die Hülle auch als iPad-Ständer mit frei wählbarem Winkel verwendet werden.

Die Verarbeitung ist hochwertig, die Materialgüte lässt mit ihrer Flauschigkeit keine Wünsche offen. Zudem versichert Moshi, dass das die Microfaster-Materialmischung abgewaschen werden kann – in harten Fällen durch die Verwendung von Wildleder-Reiniger. So originell der Ansatz, das iPad auf der linken Seite in die Hülle einzuarbeiten auch ist, im alltäglichen Gebrauch gewöhnt man sich nur schwerlich an die ungewohnte Position. Linkshänder indes freuen sich über die ungewöhnliche wie hochwertige Schutzhülle, die für rund 50 Euro im gut sortierten Apple Fachhandel und über Amazon bezogen werden kann.

Vielen Dank an Pat Scheidemann für die Fotos.