Test: Jelly Cannon Reloaded (Video)

Der Physik-Puzzler Jelly Cannon Reloaded (App Store) von MadFatCat nimmt sich dem Thema Familienzusammenführung auf verquere Weise an. In dem von Chillingo (@chillingo) produzierten Titel betätigt der Spieler eine Kanone, die Gallert-Kugeln verschießt. Winkel und Schussstärke lassen sich durch die relative Position des Fingers auf dem Display steuern. Zielobjekte sind anthropomorphisierte gelbe Gallert-Bälle, die sich nach Beschuss physikalisch korrekt bewegen und in den Spielstufen zusammengetrieben werden müssen.

Aus unbekannten Gründen hat es den großen strahlenden Sonnen-Gallert zerrissen, und seine Bestandteile sind über die bildschirmgroßen Spielstufen zerstreut. Ziel ist es, die Fragmente zusammenzutreiben und die Sonne wieder erstrahlen zu lassen. Die hierfür verwendeten schwarzen Gallert-Bohnen entstammen direkt dem Bodensatz von BubbleTea-Bechern. In trägen Bewegungen zuckeln beschossene Sonnen-Gallerts los, bis zu fünf schwarze Glibber-Bohnen dürfen sich gleichzeitig auf dem Bildschirm befinden.

Schnell geben MadFatCat zahlreiche Elemente hinzu: zerbrechliche Eisplattformen, mit Jellys zu füllende Waagen, die Blockaden entfernen, Konstruktion aus Hebeln, Schaltern und Rampen, deren Komplexität stellenweise an The Incredible Machine erinnert. Die 75 Spielstufen müssen nacheinander abgeschlossen werden. Wer festhängt, kann sich für realweltliches Geld einen magnetischen Sonnen-Gallert kaufen, der alle Fragmente vereint und die Spielstufe beendet – dankenswerterweise der einzige In-App-Kauf in diesem Titel.

Bei der Umsetzung des Flash-Spiels wurde viel Politur verwendet. Spielerisch liegt der Titel auf einer Linie mit Genre-Kollegen wie Cover Orange, Expand It! HD oder iBlast Moki, spielt allerdings eine Klasse tiefer. Das Niveau der Aufgaben steigt nach anfänglicher Unterforderung stark an, ab Level 40 kann es frustrierend werden. Wer sich dennoch unterfordert fühlt, kann sich der Herausforderung stellen, die Spielstufen mit einem Mindesteinsatz von Gallert-Projektilen zu meistern. Empfehlenswerte, gewaltfreie Gallert-Unterhaltung.

Rating: ★★★½☆