Test: Dead Stop (Video)

Dass die Kombination aus Zombies und Tower-Defense-Genre in Dimensionen von Erdnussbutter und Marmelade miteinander harmoniert, haben PopCap mit dem nicht tot zu kriegenden Plants vs. Zombies (App Store) und Taplay mit Monster Mayhem (App Store) gezeigt. Da auf diesem Zug noch Platz zu sein, scheint springen die für das wunderbare Dead Island verantwortliche Techland (@TechlandGames) unter den Fittichen von Chillingo (@chillingo) auf und legen mit Dead Stop (App Store) ihre Interpretation des Themas vor.

In 30 Spielstufen, die sich über drei Szenerien verteilen, fallen stetig stärker werdende Wellen von Cartoon-Untotoen ein. Mittels am Wegesrand aufzubauender Geschütztürme muss der Spieler die Invasion stoppen, bevor die lebenden Toten auf ihrem Taperpfad ihre unschuldigen Opfer erreichen. Jeder beseitigte Untote beschert Devisen, die für den Ankauf und das Aufrüsten neuer Geschütztürme aufgewendet werden. Die Batterie ist überschaubar, eine Auswahl erfolgt automatisch für den Spieler.

Nicht alle Spielstufen bieten zu Beginn ausreichend Platz für Geschütztürme. Hier muss dann mit Waffengewalt Gerümpel beseitigt werden, um Stellplätze zu schaffen. Neben den Spielstufen mit festen Pfaden wird sporadisch auf offenen Spielflächen ohne Geschütztürme gespielt. Hier gilt es Bärenfallen einzusetzen oder angesammelte Extras wie Elektroschocks zu verwenden. Mit Tower-Defense hat diese hektische Tipperei dann allerdings nichts mehr zu tun, beschert aber Abwechslung vom bisweilen zähen Spielfluss, da eine Taste zur Beschleunigung der Spielzeit fehlt.

Was Dead Stop dafür überflüssigerweise implementiert, ist eine zweite Währung: Gute Spielleistungen werden mit Sternen belohnt, die sich in Geld und Extras eintauschen lassen. Wer kein Geld für gute Türme hat, kauft sich einfach den Weg frei – glücklicherweise ist das In-App-System dezent implementiert. Dead Stop bietet grundsolide Tower-Defense-Kost, die jedoch nur die begeistert, die das grandiose Fieldrunners 2 HD oder Plants vs. Zombies nicht kennen.

Rating: ★★★☆☆