Es hat ein wenig gedauert, aber das Warten hat sich gelohnt! Stromstock iPad-Edition 04.2012 [iBook Store] macht das Quartett für das Jahr 2012 komplett. Mehr Tests, längere Stories, mehr wunderbar – und wieder alles völlig kostenlos im iBook Store.

Handgeklöppelt mit der neusten Version von iBooks Author ist der iPad-Stromstock auch in der vierten Ausgabe keine App sondern ein interaktives multimediales iBook. Zum Schmökern in den Tests, News und Stories bedarf es nach wie vor eines iPads und der App iBooks [App Store], die Apple kostenlos anbietet.

Wer kein iPad besitzt, aber dennoch wissen möchte, was in der vierten Ausgabe so geht, der kann einen Blick auf die PDF-Version (113 MB) werfen – allerdings fehlen hier aus technischen Gründen Videos, Wandelbilder und das Register. In jedem Fall viel Spaß beim Lesen, Wischen, Freuen. Weitersagen nicht vergessen! Wer keine Ausgabe verpassen möchte, kann sich mit einem Klick eine E-Mail-Benachrichtigung einrichten. Total sinnvoll ist das Verfolgen der Stromstock-Ereignisse auf Twitter.

Wer nach der Lektüre nicht genug bekommen kann… die Ausgaben eins [iBook Store], zwei [iBook Store] und drei [iBook Store] lassen sich nach wie vor kostenlos laden und sind immer noch lesenswert! Konstruktive Rückmeldungen per E-Mail immer gerne. Ein Press-Kit zum Download (4,2 MB) gibt es auch. Feuerwerk!