Capsized00Es gibt wahrlich Erbaulicheres, als schlecht ausgestattet auf einem fremden Planeten zu stranden. Auf der einen Seite die wundervollen Eindrücke des Neuen, die Erkundung und das Abenteuer. Auf der anderen Seite, schließlich reden wir von Videospielen, garstige Bewohner, die – wenn sie nicht nur ihre Ruhe haben wollen – sogar auf Krawall gebürstet sind. Dies sind die wesentlichen Bestandteile von Capsized+ [App Store], einem ursprünglich für PC erschienenen 2D-Plattformer von Alientrap Games (@AlientrapGames). Publisher indiePub Games (@indiePub) bringt die Umsetzung von Koolhaus Games nun in den App Store.

Capsized01Bereits beim Spielstart blendet Capsized+ mit einer detailreichen Spielwelt. Der vom Spieler zu steuernde Astronaut findet sich auf einem von grüner Vegetation überwucherten Planeten wieder. Zahlreiche Höhlen voller versteckter Passagen und in den grünlich schimmernden Himmel ragende Plattformen laden zu Erkundungsgängen ein, die meist mit Ausrüstungsgegenständen belohnt werden. Doch bevor der Spieler die entlegenen Teile der nicht-linearen Spielstufen bereist, muss er die Steuerung meistern. Angesichts der Vielfalt der Bewegungs- und Aktions-Möglichkeiten eine deutliche Hürde, wenngleich sich die Entwickler um eine innovative Steuerungslösung bemühen.

Capsized02Das Spielgeschehen erinnert in weiten Teilen an das fantastische Waking Mars. Allerdings entfällt bei Capsized+ die Strategie-Komponente und wird durch weitere Action ersetzt. So geht es hüpfend, schwebend und stets wachsam durch die fantastische Spielwelt. Zunächst auf der Suche nach verlorenen Teamkollegen, später nach einem Ausweg aus der feindseligen Umgebung. Wann immer Feinde sich zeigen hat das meditative Erkunden ein Ende und es wird hektisch. Zwar zielt die Spielfigur auf Wunsch automatisch, doch bevor Ballern und Steuern von der Hand gehen, bedarf es viel Einspielzeit.

Capsized03Die zahlreichen Spielmodi, die allesamt auf die Action-Komponente fokussieren, sind eine nette Dreingabe und steigern den ohnehin beträchtlichen Spielumfang. Die In-App-Käufe sind optional. Die Präsentation ansprechend, das Spieldesign abwechslungsreich. Grundsätzlich stimmt alles bei Capsized+, doch die Umsetzung leidet unter der Steuerung. Trotz intuitivem Ansatz sind zu viele große virtuelle Bedienelemente auf dem Schirm und bisweilen im Weg. Man merkt dem Titel an, dass er sein erstes Leben auf einer Konsole gelebt hat und die Wiedergeburt im falschen Körper erfolgte.

Rating: ★★★½☆