Mazement00Einen ersten Blick auf Mazement [App Store] gewährte Jukka Mikkonen auf der Gamescom 2012. Nach knapp einem Dreiviertel Jahr hat das finnische Studio Wrong Hut (@Wronghut) seine Arbeit abgeschlossen und der Titel den Weg in den App Store gefunden. Eine in ihrer Kindheit von Ballons misshandelte Pyramide hetzt gegen die runden Bewohner von Shaperia und lässt diese einsperren. Als letzter freier Vertreter der unterjochten Volksgruppe rollt sich der Spieler auf, den Tyrannen zu stürzen. Das Motto lautet: Rumkugeln was das Zeug hält.

Mazement01Die Befreiungsaktion führt das anthropomorphisierte Kugelwesen durch labyrinthische Spielstufen voller Schalter, Fallen und Feinde. Neben dem Freisetzen eingesperrter Genossen gilt es Münzen einzusammeln, die sich zwischen den Spielstufen gegen Power-Ups eintauschen lassen. Mittels verbesserter Sprungfähigkeit oder der Schwerkraft trotzend schafft man es so, zuvor unerreichbaren Arealen einen Besuch abzustatten. In-App-Käufe gibt es keine, daher heisst es haushalten mit dem Ersparten, denn nach einmaliger Verwendung lösen sich die Booster in Wohlgefallen auf.

Mazement02Wie andere Labyrinth-Titel auch ist Mazement auf Neigungsteuerung ausgelegt. Der Spieler steuert den Kurs der runden Protagonisten durch Drehen und Wenden des iPads. Kamera-Perspektive und Empfindlichkeit der Steuerung lassen sich anpassen und zudem der Blickwinkel auf das Geschehen zu jeder Zeit justieren. Der häufig rasante Kurs des Helden lässt sich bremsen, indem der linken Daumen auf das Display gelegt wird. Wie bei Melodive ist die Neigungssteuerung allerdings auch die Achillesferse von Mazement.

Mazement03Wer sich mit der Steuerung gut arrangieren kann, hat die Möglichkeit die Spielstufen als Speedrunner durchzuspielen. Die besten Aktionen lassen sich aus der App heraus auf das Video-Portal Everyplay hochladen. In einer kommenden Version wollen Wronghut die Bedienung mittels virtuellem Steuerkreuz nachreichen, die den ideenreichen Titel deutlich zugänglicher machen dürfte. Bis dahin sollten sich nur eingefleischte Tilt-Fans und Spieler mit hoher Frusttoleranz auf die Rettungsmission begeben.

Rating: ★★★☆☆