SwitchEasyTanks01Energie kann man nie genug haben. Das haben auch SwitchEasy (@SwitchEasyCases) erkannt, die neben Hüllen für iPad, iPad mini und iPhone nun auch eine wiederaufladbare Energiezelle in ihr Portfolio aufgenommen haben. Der neue Energiespender hört auf den Namen TANKS und zeichnet sich durch außergewöhnliche Formgebung und robuste Bauweise aus. Wir haben den Energiespender einem Praxistest unterzogen und auf seine Alltagstauglichkeit überprüft.

SwitchEasyTanks02Ist SwitchEasy bei seinen Hüllen für reichhaltige Beigaben bekannt, hält man sich bei der Energiezelle vornehm mit Zubehör zurück. Neben dem Akku liegen der Verpackung lediglich ein knapp 60 Zentimeter langes USB-auf-Micro-USB-Kabel und ein Kunststoffring als Staubschutz für die USB- und Micro-USB-Buchsen des Akkus bei. Transportbeutel oder Netzstecker sucht man vergebens. Der Akku selbst besteht aus zwei durch einen breiten Steg verbundene Polycarbonat-Tuben, in denen die Energiezellen stecken. Über einen Taster gibt eine vierstufige weiß leuchtende LED Auskunft über den Ladestand der Energiezellen.

SwitchEasyTanks03Der Akku hat eine Kapazität von 6.000 mAh, die laut Hersteller mit 2,1 A abgegeben werden. So lassen sich mit dem TANKS sowohl iPhone- als auch gierigere iPad-Modelle mit Energie versorgen. Den TANK vollständig per Netzstrom aufzuladen dauert etwa sieben Stunden. Eine integrierte Elektronik-Schaltung sorgt dabei dafür, dass der Akku vor Überladen, Tiefentladung und Kurzschlüssen geschützt ist. Ein komplett leergespieltes iPhone 4S pumpt der TANKS in 100 Minuten voll und protzt mit Restkapazität. Ein leeres iPad mini wird binnen 140 Minuten immerhin auf einen Füllstand von 87 Prozent gebracht.

SwitchEasyTanks04Trotz seiner vergleichsweise bulligen Abmessungen von 5,5 x 8 x 3 Zentimeter, hat der TANKS dank seines geringen Gewichts von lediglich knapp 140 Gramm und seiner robusten Bauweise mit gummierten Enden das Zeug zum treuen Begleiter in Rucksack und Tasche. Praktisch überdies, dass der TANKS auch Smartphones anderer Hersteller oder Digitalkameras mit Strom versorgen kann – wenn sich denn das passende USB-Ladekabel im Handgepäck befindet. Der TANKS ist in schwarz oder weiß zum Preis von knapp 70 Euro bei Amazon erhältlich.