KingCashing2_01Als zu recht beklagenswert erscheint der Umstand, dass Geldspielautomaten Flipper in schäbiger Gastronomie verdrängt haben. Nicht verwunderlich, denn die Melkmaschinen beanspruchen weniger Platz und versprechen den Aufstellern höhere Einnahmen – wenngleich weniger Stil. Das es auch anders geht, nämlich ohne drohende Verschuldung und mit Stil, zweigt der zweite Teil von King Cashing 2 [App Store] in dem Productions Multimage (@KingCashing) Geldspielautomaten, Comic und Rollenspiel miteinander verschneiden.

KingCashing2_02Auch nach seinem Ableben ist der König gierig. Also wirft es sich selbst als Untoter den Hermelin um und macht sich auf, alles niederzuringen, das sich ihm in den Weg stellt. Die banale aber schön anzusehende Handlung läuft in Comic-Heften ab, der Spieler wählt Szenen aus, in denen der König und seine untoten Untergebenen aktiv werden sollen. Wie im richtigen Leben kostet jede Runde einen Spielgeld-Einsatz, lockt aber mit fetten Gewinnen. Das Wort ist: Loot. Die Kämpfe werden anschließend an einem Spielautomaten ausgetragen.

KingCashing2_03Der Spieler stoppt mit einem Knopfdruck die drei Rollen, auf denen Angreifer, Waffen und Gegner zu sehen sind. Je nach Kombination bekommt der Gegner auf die Mütze oder der Angriff geht ins Leere. Ziel ist es, dem Gegner alle Lebenspunkte abzuringen, bevor die Spielzüge ausgehen. Im Spielverlauf kommen neue Spielfiguren und Waffen hinzu, die auf die Rollen verteilt werden können. Auch darf der Spieler Erfahrungspunkte ausgeben, um Angriffe zu verstärken oder die potenziellen Gewinne zu erhöhen.

KingCashing2_04Eingangs erscheint das Knöpfedrücken als zu stupide, um wahr sein zu können und fängt die Monotonie der Betätigung am Geldspielautomaten hervorragend ein. Schnell jedoch erschließt sich durch die Rollenspiel-Elemente taktische Tiefe und Möglichkeiten Wahrscheinlichkeit zu den eigenen Gunsten zu verbiegen. Beflügelt durch die Kurzweiligkeit der einzelnen Kämpfe baut Kings Cashing 2 schnell eine hypnotische Wirkung auf, die den Titel vom Pausen- zum Abendfüller macht. Einzig der fehlende iCloud-Support ist dem rotierenden Glücksspiel anzulasten.

Rating: ★★★★½