eSense-Skin-Response_01
Wenn die zur Verfügung stehende Zeit für eine Aufgabe ohnehin knapp bemessen ist und zudem eine hohe Anspruchshaltung dafür sorgt, dass alles perfekt erledigt sein soll, ist abzusehen, dass es stressig wird. Kurzfristig kann dieser Druck beflügeln, langfristig kann Stress krank machen. Jeder, der Stress ausgesetzt ist, tut gut daran zu wissen, wie gestresst sich der Körper fühlt und das Stressniveau zu senken. Ein Weg dies zu erreichen ist die Biofeedback-Methode, die sich mit dem eSense Skin Response von Mindfield Biosystems am iPad anwenden lässt.

eSense-Skin-Response_02
Als Grundlage, um Stress mit Hilfe der Biofeedback-Methode zu messen, dient der Hautleitwert. In stressigen Situationen steigt – häufig unbemerkt – gesteuert durch das vegetative Nervensystem die Aktivität der Schweissdrüsen. Mit Hilfe von Elektroden lässt sich die Größe des Widerstands messen und das Ergebnis visualisieren. Nach diesem Prinzip arbeitet auch der eSense Skin Response: Zwei über die Kopfhörer-Buchse mit dem iPad verbundene Elektroden werden mit Hilfe von Klettstreifen an den Spitzen von Zeigefinder und Mittelfinder befestigt. Eine kostenlose Universal-App kümmert sich um die Messung.

eSense-Skin-Response_03
Die App misst die Minimal- und Maximal-Werte und errechnet minütlich Durchschnittswerte in Micro Siemens. Auf einem Graphen wird das Ergebnis mit leichter Verzögerung ausgegeben. Während sich zwar Markierungslinien für Minimum und Maximum setzen lassen, vergrößert sich die Skala leider nicht zwischen diesen Werten. Am Ende der Messung bietet die App alle Werte in einer CSV-Datei an, die per E-Mail verschickt und anschließend in Numbers oder einer andere Tabellenkalkulation visualisiert werden kann. Eine sehr ausführliche deutsche Anleitung erklärt vorbildlich das Vorgehen.

eSense-Skin-Response_04
Um bei der Entspannung zu helfen, besteht die Möglichkeit ein Video zu betrachten oder während der Messung Musik zu lauschen. Das Audio-Signal wird dabei durch den eSense, der eine Klinke-Buchse besitzt, geschliffen. Leider muss nach einmaliger Musikauswahl stets Musik im Hintergrund laufen, die auch den Ton des Videos überlagert. Ausschläge nach oben oder unten lassen sich durch eine Veränderung der Wiedergabe-Lautstärke signalisieren. Wohl durch Kompression beim Import eines eigenen Videos kam die Wiedergabe des Films mehrfach ins Stocken.

eSense-Skin-Response_05
Grundsätzlich ist der eSense Skin Response ein nützliches Hilfsmittel für alle die unter zu viel Stress leiden und denen eine audio-/visuelle Rückmeldung bei ihren Achtsamkeitsübungen hilft. Abzüge in der B-Note gibt es für die kratzigen Klettbänder [1], mit denen die Elektroden angebracht werden und die Software, der der letzte Schliff fehlt. Mehrfach versagte die App den Dienst und zeigt keine Ausschläge an, durch ein vollständiges Beenden und anschließenden Neustart klappte die Messung dann. Den eSense Skin Response kann man auf der Herstellerseite von Mindfield zum Preis von knapp 130 Euro bestellen.

[1] Laut Anbieter liegt die “kratzige Seite” der Klettbänder bewusst innen, um eine gute  Durchlüftung der Haut zu gewährleisten. So soll ein Wärmestau unter
den Bändern vermieden werden, der die Messwerte verfälschen könnte.