Unpossible_01
Acceleroto (@Acceleroto) sind alte Hasen im App-Store-Geschäft. Ganz alte Hasen. Hasen der ersten Stunde quasi. Ihr Titel Air Hockey erschien bereits 2008, als an iPads noch nicht zu denken war. Völlig zu Recht wurde der Titel abgefeiert, denn die Touch-Steuerung sorgte für instantane Unterhaltung und der Titel zahlreiche Nachfolger. Der neueste Streich von Accelroto heißt Unpossible [App Store] und zeigt, dass die Entwickler sich noch immer darauf verstehen, einfache Spielideen bestmöglich für Touch-Geräte umzusetzen.

Unpossible_02
Das Spielprinzip ist schnell erklärt. Der Spieler flitzt entlang einer endlosen Bahn und muss Hindernissen auf dieser ausweichen. Wahlweise kann man den Hindernissen per Neigungsteuerung oder Tippen auf die linke respektive rechte Hemisphäre des Bildschirms ausweichen. Aus Gründen größerer Präzision empfiehlt sich in jedem Fall Letztere. Dabei windet sich der Spieler um die Bahn – das Ziel ist es, möglichst lange zu überleben. All das ist weder neu noch originell, aber hervorragend umgesetzt und schön anzusehen.

Unpossible_03
Die grafische Finesse erinnert an das famose Smash Hit. Die wenigen Bestandteile sind allesamt auf Hochglanz poliert, Strecke und Hindernisse präsentieren sich hochauflösender Pracht. Die Untermalung mit treibenden Elektro-Klängen ist passen und trägt zur futuristischen Atmosphäre bei. Allerdings kann all das nicht darüber hinwegtäuschen, dass Unpossible ein One-Trick-Pony ist. Da helfen auch die zahlreichen Spielmodi nicht, die sich vor allem im Hinblick auf die Spielgeschwindigkeit und die Zahl der Hindernisse unterscheiden.

Unpossible_04
So dürften viele Gelegenheitsspieler schnell von Unpossible gelangweilt sein, vor allem weil es im Gegensatz zum erwähnten Smash Hit keine Rücksetzpunkte kennt und jeder neue Anlauf vom Nullpunkt startet. Vor allem ehrgeiziege Spieler, die sich gerne an Titeln wie Wave Wave oder Super Hexagon abarbeiten werden hingegen leidliches Amüsement aus Unpossible ziehen können. So bleibt zu hoffen, dass Acceleroto die bislang zu flache Raserei durch abwechslungsreichere Spielstufen erweitern.

Rating: ★★★☆☆