HitmanGo_01
Hoher Besuch auf dem iPad. Nach Deus Ex: The Fall spendieren Square Enix (@squareenixde) Agent 47 ein iPad-exklusives Abenteuer. Hobby-Mörder schlüpfen in Hitman Go [App Store] in den schwarzen Anzug des glatzköpfigen Profi-Killers. Wer allerdings eine spektakuläre Grafikorgie erwartet, hat sich verrechnet! Statt eine iOS-Fortsetzung des Spielserie abzuliefern, konzentriert man sich auf den strategischen Aspekt des Mordens und destilliert diesen in ein Taktik-Spiel.

HitmanGo_02
Bereits der Startbildschirm, der Agent 47 als Brettspiel-Figur zeigt, deutet an, in welche Richtung es bei Hitman Go geht. Auf isometrischen Spielfeldern, die an Dioramen erinnern, wird der Killer entlang festgelegter Pfade bewegt. Stehen feindliche Spielfiguren im Weg, werden diese wie beim Mensch ärgere Dich nicht! geschlagen. Allerdings klappt dieses einfache Morden nur dann, wenn sich Agent 47 nicht im Blickfeld der Spielfiguren befindet. So gilt es zu taktieren, die Bewegungen der Gegner zu analysieren und diese in einem günstigen Moment zu erwischen.

HitmanGo_03
Gezielt geworfene Steine und Tennisbälle sorgen für Ablenkung der Bodyguards. Mannshohe Pflanzen bieten Sichtschutz und Falltüren für unauffällige Bewegungen quer über das Spielfeld. Es ist vorbildlich, wie der Titel ohne Worte die Möglichkeiten vermittelt, indem er sukzessive neue Spielelemente eröffnet. In Kombination geht es bald durch mehrstöckige Anwesen, in denen Türen aufzuschließen und mittels Uniformen an abzulenkenden Gegnern vorbeizuschleichen ist. Leider zählt jeder Spielzug, wer sich irrt, stirbt. Ein Undo-Knopf wäre schön gewesen.

HitmanGo_04
Was nervt ist, dass sich höhere Spielstufen erst eröffnen, wenn der Spieler bisherige mit der minimal-möglichen Zahl an Spielzügen oder ohne das Töten von Gegnern absolviert hat. Unnötige Grinderei ist die Folge. Großes Lob gebührt indes für die grafische Umsetzung, Hitman Go ist bis zum letzten Pixel poliert. Grundsätzlich handelt es sich bei dem Titel allerdings um einen Verschiebepuzzler, dessen Mechanik an das hervorragende Quell Memento erinnert. So kann die blendende Optik nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Hitman-Franchise lediglich eine Folie ist.

Rating: ★★★★☆