Brutus_Futee_01
Brutus & Futée [App Store], zwei animierte Helden aus einer Produktion von Artefacts Studio und Microïds (@Microids_off), haben sich aufs Altenteil verzogen. Ihre großen Tage, in denen sie gefeierte TV-Stars waren, liegen längst hinter ihnen. Seit ihr Erfinder sich verzogen hat, ist die Luft raus aus ihren Abenteuern und keiner will sie mehr sehen. Zur Bedeutungslosigkeit verkommen, schicken sich der blaue Gorilla und das orangene Schwein an, nach einem originellen Drehbuch zu suchen und an vergangene Erfolge anzuknüpfen.

Brutus_Futee_02
Das Unterfangen gliedert sich in zahlreiche drei Abschnitt mit jeweils vier Szenen. Zu Beginn eines jeden Kapitels sterben eine oder beide Figuren einen unterhaltsam illustrierten aber stets gewaltfreien Tod. Im Anschluss muss der Spieler Elemente in der Szene neu arrangieren, indem eine stets überschaubare Anzahl Gegenstände  aus einem Inventarsystem auf bestimmten Flächen platziert wird. Zudem kann man in den Drehpausen einige gezeichnete Elementen aus den Szenen löschen und mit der frei gewordenen Tinte andere einfügen.

Brutus_Futee_03
Grundsätzlich ist das Prinzip bei beiden Vorgehensweisen jedoch das Gleiche: Durch blindes Ausprobieren soll der Spieler den intendierten Schluss einer Szene finden. Scheitern soll keinesfalls als solches verstanden werden, stattdessen ist es eines der Spielziele: Der Spieler soll möglichst viele der harmlosen Outtakes mit Todesfolge sammeln, indem möglichst viele Kombinationen der Objekte in den Szenen ausprobiert werden. Was kurzweilig sein möchte, ermüdet allerdings schnell.

Brutus_Futee_04
Die ständigen Wiederholungen und das Fehlen einer Möglichkeit den Ablauf zu beschleunigen lassen Brutus & Futée bald zu einer Tortur werden, vor allem weil die lediglich moderat unterhaltsamen Szenen in der Wiederholung keinesfalls unterhaltsamer werden. Hinzu kommen Schlampigkeiten in der Übersetzung, die von den ersten Spielminuten an den Eindruck einer lieblosen Umsetzung erwecken, als die man den Titel mit gutem Gewissen abkanzeln kann. Allenfalls die quirlige Jazz-Untermalung ist ein schwacher Trost.

Rating: ★★☆☆☆