Lumino_City_01
Dreieinhalb Jahre ist es her, dass Luke Whittaker and Katherine Bidwell Papier und Schere in die Hand nahmen und die Animationen für ihr erstes iOS-Spiel bastelten, anstatt diese zu programmieren. Das Ergebnis, Lume, aus dem Jahr 2012 bezauberte mit seiner charmanten Ästhetik und gutem Rätselfluss. Leider erzürnte Lume auch, denn der Titel war in knapp einer Stunde durchgespielt und der angekündigte Nachfolger nicht in Sicht. Das ändert sich nun mit Lumino City [App Store], bei dem State of Play Games (@state_of_play) an vielem festhalten aber auch vieles besser machen.

Lumino_City_02
Festhalten tun State of Play an der Bastel-Ästhetik. Lumino City – die Stadt selbst, die Menschen, die Fahrzeuge , die Umgebung – allem sieht man an, dass es in Handarbeit entstanden ist. Buntes Papier, Stoffe und Garne, Schrauben, Watte – die Spielwelt gleicht einem Diorama und wirkt daher wundervoll plastisch. Noch räumlicher durch die dynamische Beleuchtung und Kamerafahrten, wenn es die kleine Protagonistin Lumi von einer Szene in eine andere verschlägt. Vom ersten Bildschirm an ist Lumnio City Vorzeigespiel.

Lumino_City_03
Anlass für das Abenteuer des Mädchens mit dem markanten Dutt ist das Verschwinden ihres geliebten Großvaters. Der Spieler dirigiert die junge Dame mittels Tippgesten durch die Spielwelt und sucht nach Möglichkeiten zur Interaktion. Aufgrund des hohen Detailgrads und dem Fehlen eines Hot-Spot-Systems ist das in wenigen Fällen frustrierend. So stolpert Lumi von einem Rätsel zum nächsten, die Spanne reicht von einfachen Verschiebe-Puzzels für Logikrätsel bis hin Aufgaben die ein gutes Gehör und scharfen Blick erfordern.

Lumino_City_04
Mit viel, vereinzelt sehr viel Geduld lässt sich jede der Aufgaben knacken und der Lohn ist meist ein Gegenstand, der Lumi den Zugang zu einem weiteren Abschnitt ermöglicht, wo das nächste Rätsel auf das Mädchen wartet. Ein dickes liebevoll illustriertes Handbuch kann festhängenden oder ungeduldigen Spielern bei der Lösung helfen. Auch wenn die Entwickler bei einigen Rätseln die Geduld des Spielers unnötig strapazieren, ist das gewaltfreie, wunderschöne und knifflige Abenteuer eines des besten Spiele des Jahres.

Rating: ★★★★½