A_Short_Tale_01
Früher war alles besser! In der Rückschau zumindest. Unbeschwerte Tage mit wahlweise an den Knien geflickten oder vom Tummeln im Gras gegrünten Hosen. Kriege zwischen Spielfiguren, Burgen aus Bauklötzen und eine Kiste, die der Hort der kostbarsten Besitztümer war. Unvermittelt wirft die jüngste Produktion von Glitch Games (@GlitchGames) den Spieler in diese Zeit zurück. Zu Beginn von A Short Tale [App Store] wird der Spieler in einem Kinderzimmer auf Däumlingsgröße geschrumpft und muss einen Ausweg finden.

A_Short_Tale_02
Glitch Games sind alte Bekannte und jedes Wiedersehen eine Freude. Die Briten haben früh auf die Pferde auf dem iOS-Stall gesetzt und eine Engine zusammengeschraubt, die ihnen seit Jahren gute Dienste leistet – und Spielern hervorragend-steuerbare von Rätseln durchzogene iPad-Abenteuer beschert. Allen voran die drei vorzüglichen Teile der Forever-Lost-Serie. Wer mit diesen vertraut ist, findet sich auch in A Short Tale umgehend zurecht. Wie in den Abenteuern der Landsmänner von Fireproof Games tippt man sich durch die Umgebung und löst Logik-Rätsel.

A_Short_Tale_03
Doch man entwickelt sich weiter. Die Grafikschraube wurde weiter angezogen, das Kinderzimmer ist detailliert und höchstaufgelöst. Dabei vollbringen die Entwickler das Kunststück, den kleinen Raum von gefühlt zwölf Quadratmetern mit einer Rätselfülle zu durchsetzen, dass man die räumliche Enge bald vergisst und die Stunden verfliegen. Die Bandbreite der Puzzles reicht von Senso bis hin zu Sprachspielen, die zumindest solides Schulenglisch bedingen. Auch überspannen Glitch Games den Bogen zwischen Instrumenten und Lösung fast. Manche Fundstücke kommen erst nach Stunden zum Einsatz.

A_Short_Tale_04
Da nicht immer ist klar ist, welche Gegenstände man zur Lösung eines Rätsels benötigt und einige der Rätsel (sehr) viel Fantasie vom Spieler verlangen, ist A Short Tale keine einfache und bisweilen eine anstrengende Knobelei. Auf eine Hilfefunktion verzichten Glitch Games leider, so dass Spieler die festhängen, sich mittels eine Komplettlösung aus dem Internet behelfen müssen. Dennoch ist die gewaltfreie Rätselsammlung ein vielfältiges und kniffliges Abenteuer das – mit notwendigen Denkpausen – über Stunden fesselt.

Rating: ★★★★☆