Wie entspannt könnte das Gärtnern doch sein, wenn die Schädlinge nicht wären. Diese Erfahrung macht Rose, Protagonistin von Ticket to Earth [App Store], als ihr bei der Pflege der Fauna riesige Schaben ins Gehege kommen. Tatsächlich Grund zur Besorgnis, denn die verfressenen Viecher haben in der Kolonie New Providence eigentlich nichts zu suchen. So entspinnen Robot Circus (@robot_circus) eine epische Geschichte um Widerstand und Unterdrückung in einem Fantasy-Universum.


In zahlreichen Schlachten muss Rose, später auch mit Mitstreitern, neben Schädlingen zwielichtiges Gesindel und Roboter niederschlagen, damit Frieden in der Kolonie einkehren kann. Dazu mischen die Entwickler Taktik- und Puzzle-Elemente. Die Spielflächen auf denen die Kämpfe stattfinden, bestehen aus farbigen Kacheln. In jeder Spielrunde hat Rose zwei Züge. Diese können in beliebiger Länge über das Spielfeld führen, wenn sie auf gleichfarbigen Kacheln verlaufen. Kommt Rose im Umfeld eines Gegners an, kann sie diesen angreifen. Anschließend sind die Gegner am Zug.


Je länger die Züge sind, je mehr Kacheln einer Farbe überschritten werden, desto stärker lädt sich die mit dieser Farbe verbundene Spezialfähigkeit auf, desto stärker wirken die Angriffe. Die Aktivierung der Spezialfähigkeiten kostet ebenfalls einen der beiden Spielzüge. Überzogene Kacheln werden nach dem Spielzug ausgetauscht, sodass man sich auf diesem Weg auch von Gegnern abschotten kann, die nach den gleichen Regeln ziehen. Präsentiert wird das kosmische Abenteuer in ansehnlicher Cartoon-Grafik in Pastellfarben.


Tatsächlich kann man sich zunächst allerdings nur durch ein Viertel der verworrenen Handlung mit zahlreichen Nebenmissionen kämpfen, die weiteren drei Kapitel wollen die Entwickler in Updates kostenlos nachliefern. Die Mischung aus rundenbasierter Taktik und Match-Mehrfach harmoniert. Schnell hat man das Spielprinzip internalisiert und erlebt Erfolge, sodass man sich auf die taktische Tiefe fokussieren kann, die vor allem aus dem Einsatz der Sonderwaffen erwächst. Ticket to Earth liefert ansprechende und technisch sauber umgesetzte Casual-Taktik.

Rating: ★★★★☆