Lange war es ruhig um die Entwickler von Pressplay, die einst mit Tentacles: Enter the Dolphin einen vorzüglich schrägen Geschicklichkeitstitel vorlegten. Mittlerweile ist das dänische Studio ein Teil von Flashbulb Games (@flashbulbgames) und die Dänen melden sich nun Kalimba [App Store] für iOS zurück, das Geschicklichkeit und Knobelei miteinander verquirlt. Doch ganz so neu ist die Produktion dann doch nicht, ursprünglich erschien der Titel bereits im Jahr 2014 für Xbox One und später für Windows-Systeme und war im Folgejahr sogar für einen BAFTA nominiert.


Der Spieler steuert einen Mini-Totem, der aus zwei verschiedenfarbige Wesen besteht, durch längliche Spielstufen voller Abgründe und später auch vorhersehbar agierender aggressiver Gegner. Über zwei virtuelle Tasten bewegt man das zweifarbige Duo nach links und rechts und lässt es über den Druck auf eine weitere virtuelle Taste springen. Was Kalimba von anderen Plattformern mit vergleichbarer Steuerung abhebt, ist ein Farbwechselenspiel. Über eine weitere Schaltfläche tauschen die beiden Wesen die Farbe – wer jetzt an Ikaruga denkt, ist auf der richtigen Spur.


Die beiden Totem-Teile reagieren allergisch auf andersfarbige Umgebungen: Hopst man mit dem violetten Totem-Teil durch ein giftgrünes Element, führt das zum Ableben – andersherum genau so. Das ist per se nicht schlimm, stehen doch unendliche Leben zu Verfügung. Doch ambitionierte Spieler versuchen schadlos durch die Spielstufen zu gelangen und das erfordert bald höchste Konzentration und katzengleiche Reflexe: Häufig müssen die Farbwechsel im Sprung oder rasanten freien Fall stattfinden. Leicht frustrierbare Naturen geben angesichts solcher Anforderungen bald klein bei.


In vielen der Spielstufen sind Zugänge zu Bonus-Leveln versteckt, in der das Doppeltotem eine bestimmte Anzahl von Edelsteinen einsammeln muss. Auch in den regulären Spielstufen kann man Objekte einsammeln und Komplettisten die schadlos durch die Spielstufen navigieren belohnt der Titel mit einer Goldmedaille. Wem das nicht reicht, der duelliert sich mit anderen Kalimba-Spielern über die Gamecenter-Leaderboards. Kalimba bietet viele originelle Puzzles und fordert den Spieler, bisweilen schlägt der Titel in seinem Anspruch allerdings auch über die Stenge.

Rating: ★★★★☆