Schlagwort-Archiv: stromstock iPad-Edition

Viel App für nichts? Geld verdienen im App Store (2/2)

Und hier nun die nahtlose Fortsetzung der Story von gestern


Beflügelt vom unbedingten Willen zum schnellen Geld, treiben vermehrt Betrüger im App Store ihr Unwesen. Populäre Apps wie Cover Orange [App Store], Temple Run [App Store] oder Topia World Builder [App Store] werden dreist kopiert. Produktpiraten stellen erfolgreiche Spiele unter einem abgewandelten Namen im App Store ein. Wann immer ein Titel erfolgreich ist, schießen Plagiate wie Pilze aus dem Boden. In besonders dreisten Fällen kopieren die Plagiateure sogar die App-Beschreibung. Andere Kriminelle setzen auf die Anziehungskraft bekannter Marken. Unter dem Namen Home of Anime bewarb Daniel Burford mit Screenshots aus Konsolen- Versionen seine Apps Pokemon Yellow, Digimon+ und YuGiOh+. Die Apps hatten allerdings keinerlei Funktion und stürzten umgehend nach dem Start ab. Dennoch hielten sich Burfords Mogelpackungen über Tage auf hohen Charts-Positionen, zu groß war der Reiz, den die Namen und manipulierten Bildschirmfotos auf die Kundschaft ausübten. [Weiterlesen]

Viel App für nichts? Geld verdienen im App Store (1/2)

Es waren goldene Zeiten für App-Entwickler, als Angebot und Zahl der täglichen Neuerscheinungen im App Store noch überschaubar waren. Ambitionierte Spiele-Entwickler nutzen ihre Freizeit, um ihre Titel im Direktvertrieb über den App Store zu verkaufen. Angesichts zahlenmäßig überschaubarer Konkurrenz war aufwändiges Marketing in den App-Store-Urtagen nicht zwingend nötig, um die eigene App bekannt zu machen. Die Erfolgsformel schien „Je verrückter, desto besser“ zu lauten. Vor allem Hersteller von Scherz-Apps, die iPhones in Furzmaschinen, Ventilatoren und virtuelle Biere verwandelten, verdienten sich in den ersten App-Store-Jahren goldene Nasen. [Weiterlesen]

Stromstock iPad-Edition 03.2012 – Der Sommer kann einpacken!

Nach der Passion der zweiten Ausgabe, die einen knappen Monat im Review-Prozess verbrachte, ist die dritte Ausgabe der Stromstock iPad-Edition in den iTunes Store geflutscht, als hätte man sie mit Melkfett eingerieben. Wieder kostenlos, wieder mit zahlreichen News, Stories und Reviews, wieder mit ausgewählten iPad-Gadgets in wundervollem Panorama-Arrangement. Kurz: Wieder geil! [Weiterlesen]

Stromstock iPad-Edition 02.2012 geht ab!

Seit einer Woche ist der die aktuelle Ausgabe der Stromstock iPad-Edition kostenlos im iTunes Store erhältlich – Zeit für eine kurze Rückschau.

Nach Erscheinen am Abend des 14. Juni dauerte es nicht einmal 24 Stunden, bis Stromstock iPad-Editio 02.2012 auf Platz 1 in der iTunes-Store-Kategorie “Spiele” stand. Die erste Ausgabe profitierte vom Erfolg und rückte auf Platz zwei nach. Apple war zudem so freundlich, die aktuelle Ausgabe in dieser Kategorie als “Neu und beachtenswert” zu klassifizieren und mit einem Banner zu bewerben. [Weiterlesen]