Hardware: Otter Defender Series with Realtree® Camo für iPhone 4 / 4S

Der amerikanische Zubehör-Hersteller OtterBox (@OtterBox) hat es sich zur Aufgabe gemacht, besonders widerstandsfähige Schutzhüllen zu produzieren. Im Alltag hat sich mehrfach gezeigt, dass eine OtterBox-Hülle ein achtlos behandeltes iPhone hervorragend schützt. Die besonders klobige aber auch widerstandsfähige Defender-Serie für iPhone-4-Modelle wurde mit einem überarbeiteten Design als iPhone 4 / 4S Defender Series with Realtree® Camo neu aufgelegt.

Das Defender-Case besteht aus einer zweischaligen Hartplastik-Hülle in grellem signal-orange und einer die Schalen zusammenhaltenden weichen schwarzen Gummierung. Das Frontpanel der Hartplastik-Hülle enthält einen transparenten Bereich, der das Display abdeckt, aber Eingaben zulässt. Der nachgiebige schwarzen Gummimantel schützt das iPhone bei Stürzen. Auch ein umfassender Spritzwasser-Schutz wird gewährleistet, denn bis auf Lautsprecher, das Mikrofon und eine Aussparung für die rückseitige Kamera ist das iPhone verpackt.

Während Einschalt-Knopf und Lautstärke-Wippe über eine Gummierung bedient werden, liegen Dock-Connector, Stummschalter und Kopfhörerbuchse unter aufklappbaren Gummilaschen. Die Rückseite des Defender Case schmückt eine  Fototapete von Realtree, einer Firma die sich auf die Entwicklung von Tarnmustern spezialisiert hat. Komplettiert wird das Ensemble durch ein robustes Gürtelholster mit Clip-Mechanik aus schwarzem Hartplastik. Dieses kann quer oder längs getragen werden.

In einem OtterBox-Defender-Kleid verliert das iPhone 4 allen Design-Charme, der ihm mitgegeben wurde. Daran ändern auch Realtree Camouflage und die Signalfarbe nichts. Dafür bietet die Schutzhülle für rund 40 Euro (Amazon) jedoch hervorragenden Schutz bei voller Bedienbarkeit, worüber sich Skateboardfahrer und Mountainbiker freuen dürfen, deren iPhones besonders großen Belastungen ausgesetzt sind. Im alltäglichen Gebrauch hingegen erweist sich die Defender-Serie als hinderlich, denn die schützenden Gummilippen über Dock-Connector und Kopfhörerbuchse stören bisweilen. Versöhnlich stimmt da die Marketing-Kampagne nach dem Motto: “chicks with guns”.