Es ist kein Geheimnis, der Stromstock mag Strom, denn sonst würde er wohl kaum alle Naslang Akkus in verschiedenen Formen und Leistungsklassen vorstellen. Aber nicht nur das iPad will versorgt werden, auch das iPhone hat eine Tendenz, immer dann entladen zu sein, wenn man es am dringendsten benötigt. Das Juice Pack PRO von Mophie (@mophie) vereint Energiespender und Schutzhülle in einem robusten Design, das vor allem Outdoor-Freunden ans Herz gelegt werden soll, da es sogar der amerikanischen Norm MIL-STD 810 G für Militärgerät genügt.

Die Konstruktion des Juice Pack PRO ähnelt vom Aufbau der hier bereits vorgestellten Defender Series von Otterbox. Das iPhone wird mit der Dock-Connector-Buchse zunächst auf den Akku gesetzt. Ein Rahmen mit eingesetzter Displayschutzfolie hakt sich an vier Stellen ein, so dass das iPhone sicher in einem Schutzpanzer aus ABS-Kunststoff steckt. Um den Kunstoffklotz spannt man anschließend eine robuste Hartgummi-Haut, die die Rückseite umschließt. So ist das iPhone fast komplett umhüllt, Mikrofon und Kopfhörerbuchse bleiben jedoch über eine Plastiklasche zugänglich.

Über einen kleinen Schalter an der Unterseite des Juice Pack PRO lässt sich der Akku mit einer Kapazität von 2.500 mAh zuschalten. Dieser lädt ein leeres iPhone 4S komplett auf. Anschließend genügend die Restenergie, um ein leeres Gerät auf 40 Prozent aufzuladen. Das Aufladen des Akkus erfolgt mittels beiliegendem USB-Kabel, eine Anzeige aus vier LEDs an der Unterseite des Juice Pack PRO informiert über den Ladestand. Zudem liegt dem energetischen Panzer eine Halteschale mit Gürtelclip bei, die das Display des iPhones zusätzlich schützt, allerdings das Gesamtgewicht weiter in die Höhe treibt.

Wie auch das Defender Case von Otterbox ist das Mophie Juice Pack PRO im alltäglichen Gebrauch aufgrund seiner Klobigkeit und des großen Gewichts eher unpraktisch. Sobald es jedoch für einen längeren Ausflug in die Wildnis geht, kann man sich keinen besseren Begleiter für sein iPhone wünschen. Die mehrlagige Hülle widersteht Spritzwasser und Stürzen, gleichzeitig bleibt das iPhone hervorragend bedienbar. So ist auch verschmerzbar, dass der Dock Connector nicht zugänglich ist, am Lagerfeuer besteht hierfür ohnehin wenig Bedarf. Das für Outdoor-Freunde und jene, die auf Baustellen oder Bohrinseln arbeiten, empfehlenswerte schützende Energiebündel ist zum Preis von rund 130 Euro bei Amazonerhältlich.

Vielen Dank an Pat Scheidemann für die Fotos.