MageGauntlet_01
Mit Mage Gauntlet [App Store] haben sich die Entwickler von RocketCat Games (@rocketcatgames) an einem Action-Rollenspiel der The-Legend-of-Zelda-Liga versucht, bei dem der Spieler sich der jungen Lexi annimmt. Diese leidet darunter, dass sie allergisch auf Zauberei reagiert. Hinderlich, denn nichts täte die Gute lieber, als zaubernd gegen einen die Welt bedrohenden Magier anzutreten. Doch mit einem Trick wird die junge Dame trotzdem zur zaubernden Action-Heldin. Das Schwert gezückt und ab in die Fantasy-Welt.

MageGauntlet_02
Zu Beginn zeigt sich Mage Gauntlet als Action-RPG alter Schuhe, das mit Pixelgrafik und Verweisen auf Genre-Klassiker klarstellt, dass es unbedingt in der Zelda-Nachbarschaft verortet sein möchte. Doch schnell entpuppt sich der Titel als ein Dungeon Crawler reinsten Wassers, bei dem Spieler sich Stockwerk um Stockwerk durch Dungeons voller illustrer Feinde schnetzeln, um schließlich dem böswilligen Hausherrn den Garaus zu machen. Wenngleich viel Liebe in die Gestaltung geflossen ist, wird das Geschnetzel schnell eintönig – doch was man anfängt, muss man durchspielen – auch wenn im Fall von Mage Gauntlet viele Stunden dauert.

MageGauntlet_03
Die Rollenspiel-Elemente verkommen zum dekorativen Beiwerk, denn wenngleich der Spieler Lexis Fähigkeiten sukzessive in drei Richtungen entwickeln darf und im Spielverlauf die Wahl zwischen Rüstungen, Waffen und zahllosen Hüten besteht, tragen diese nur unmerklich zur Entwicklung von Spieltiefe bei. Statt dessen geht es konsequent ums Austeilen, neben der Waffe stehen Lexi bis zu vier aggressive Zaubereien zur Verfügung, die sie trotz Magie-Allergie dank des namensgebenden Handschuhs gegen das Böse einsetzen kann. Komplettisten grasen jeden Zentimeter der Spielstufen ab, in der Hoffnung in Geheimräumen auf Boni zu stoßen.

MageGauntlet_04
Wer sich tapfer durch alle Spielstufen kämpft, kann sich im Master-Mode an ein erneutes Durchspielen machen, bei dem die Feinde durcheinander gewürfelt sind. Auch Achievement-Hunter kommen auf ihre Kosten, denn fast jeder Furz ist eine Auszeichnung wert. Die Handlung ist witzig erzählt und wartet am Schluss mit einer unerwarteten Wendung auf. Doch all diesen positiven Aspekten zum Trotz enttäuscht Mage Gauntlet Spieler, die sich auf ein Action-Adventure gefreut haben. Statt dessen gibt es hier eine mit einer Handlung angereicherte Version von Punch Quest – die wohl hypnotisch, allerdings am Ende zu eintönig ist.

Rating: ★★★★☆