Ominöse Umsatzstärke im iTunes Store

Hersteller RenRenGames hat mit 人人乱世天下 (iTS) einen ansehnlichen Strategie-Titel nach dem Freemium-Modell im Store: Die App selbst ist kostenlos, durch In-App-Käufe können Inhalte freigeschaltet werden. Offenbar wurde das Angebot, Inhalte zum Preis von 79,99 Euro nachzukaufen, rege genutzt. Die App residiert gegenwärtig zusammen mit Bild HD, Pages und Real Racing 2 HD unter den Umsatzstärksten Apps (iTS) …

… befremdlich allerdings, dass die App für die Mehrzahl der hiesigen App-Store-Kunden unspielbar sein dürfte, da die Spielsprache Chinesisch ist. Ob da wohl Schindluder mit den In-App-Käufen getrieben wurde? Die zahlreichen und vielfach unqualifizierten Kommentare der Nutzer deuten jedenfalls darauf hin.

Erinnerungen an den Sommer vergangenen Jahres werden wach, als engadget über einen großflächigen iTunes-Store-Missbrauchsfall berichtete. Damals fanden sich Unmengen minderwertiger Comic-Apps in den Top-Seller-Charts.

5 Kommentare

  1. Ich hatte heute morgen plötzlich auch eine Abbuchung über 79,99 € von diesem ominösen RenRen Games auf meiner Kreditkarte. Ich habe gerade Apple geschrieben und um umgehende Rückerstattung gebeten. Vor einigen Monaten gab es doch schon einmal eine Schwemme von nichterklärbaren Abbuchungen auf iTunes-Konten.

    Ansonsten hat Apple doch immer gute Sicherheitsmechanismen – es ist echt erstaunlich, dass es an dieser Stelle scheinbar keine gibt. Es sollte Apple doch auffallen, wenn ein ausländisches App plötzlich massig In-App-Käufe erzeugt. Naja, vielleicht mag die Devise auf Apples Seite auch einfach „Abwarten“ lauten, denn schließlich wird ja an jeder Abbuchung die nicht beanstandet wird, auch mit verdient.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

twoundseventy  ⁄  9  =