Test: Heroes & Castles (Video)

HeroesAndCastles00Die Brüder von Forsaken Media (@foursakenmedia) haben die Engine von N.Y. Zombies 2 erneut in die Hand genommen und auf Basis dieser einen neuen Titel zusammengezimmert. Bei Heroes & Castles [App Store] bedient man sich Elementen aus Rollenspiel, Tower-Defense, Echtzeit-Strategie und Action. Als stolzer Burgbesitzer muss der Spieler – wahlweise Ritter, Paladin oder Ingenieur mit jeweils besonderen Fertigkeiten – das Eigenheim vor einfallenden Horden von Untoten, Orks und Goblins zu schützen. Das Schwert in der Hand geht es ran an den Feind.

HeroesAndCastles01Selbst ist der Held, und so zerlegt der Burgbesitzer entgegen stürmende Gegner in ihre Einzelteile. Die Spielmechanik ist vergleichsweise anspruchslos und taugt für sich genommen  allenfalls zum kurzweiligen Zeitvertreib – doch noch bevor sich Langeweile einzustellen droht, springen die anderen Spielelemente in die Bresche. Während der Belagerung muss der Spieler erbeutetes Gold zum Ausbau der Festigungsanlage verwenden und eine Hilfsarmee anfordern, wann immer genug Kleingeld in der Kriegskasse ist. Action und Aufbaustrategie zur gleichen Zeit hat man in dieser Form noch nicht gesehen, aber das ungleiche Paar harmoniert.

HeroesAndCastles02Rollenspiel-Elemente finden sich in den Kampfpausen. Da der Held mit jeder Schlacht an Erfahrung gewinnt, bestimmt der Spieler hier welche Fähigkeiten sich entwickeln sollen. Nach der Schlacht gefundene Kristalle lassen sich für die Entwicklung stärkerer Einheiten und Gebäude einsetzen. Drittes Währungsmittel sind Runen, die durch magische Effekte Waffen verstärken. Runen finden sich auf dem Schlachtfeld, können aber auch selbst geschmiedet werden. Hier schließt sich der Währungskreislauf, denn wer schmieden will, muss Kristalle einsetzen. Sind keine vorhanden, lassen sich diese per In-App-Kauf erstehen.

HeroesAndCastles04Der verquere Genremix setzt den Spieler konsequent unter Strom, aber gerade diese Hektik macht den Reiz von Heroes & Castles aus. Heroes & Castles ist sperrig. Wer sich zu früh von der Komplexität von den Anforderungen an die Multitasking-Fähigkeiten abstoßen lässt, dem entgehen beeindruckende Schlachten, bei denen Brandgeschosse über das Giganten bevölkerte Spielfeld schießen. Doch nach den ersten Schlachten laufen viele Schritte intuitiv ab und der Spieler empfindet die Doppelfunktion als General und Avantgarde-Kämpfer als harmonisch. Heroes & Castles ist eine verquere Schlacht, die aber Einsatz belohnt.

Der Stromstock meint:
★★★★☆