Vor allem beim urbanen Mann von Welt, genießen Tauben ein niedriges Ansehen. Die “Ratten der Lüfte” zeichnen sich im Wesentlichen durch ihre Fähigkeiten zur Krankheitsübertragung und gurrender Ruhestörung aus. Doch Entwickler Ignacio Schiefelbein (@ignacio_s) scheint sein Herz an das Federvieh verloren zu haben und hat ihnen mit Pigeon Wings [App Store] ein Denkmal gesetzt. Angesichts einer drohenden Attacke auf die Zivilisation sind die Flügelträger die letzte Bastion der Verteidigung und der Spieler dirigiert die Geflügelten durch zahlreiche Missionen.


Während sich die Täubchen friedlich im Park tummeln, überschattet das riesige Flugschiff von Trillionär Duke Dexter, der das Capitol House zerstören möchte, das muntere Treiben. Das Militär fragt den schweigsamen gefiederten Helden an, der mit seinem quadratischen Fluggerät zur Hilfe eilt. Ein Druck mit dem linken Finger dient in den knapp 10 bis 20 Sekunden kurzen Stufen der Beschleunigung; gesteuert wird durch eine sich automatisch kalibrierende Neigung des Geräts. Um den im Weg stehenden Hindernissen ausweichen zu können, weisen unübersehbare Pfeile darauf hin, ob man nach oben oder unten ausweichen sollte.


Fliegen im Windschatten anderer Tauben sorgt nicht nur für eine Steigerung der eigenen Fluggeschwindigkeit, sondern lädt auch eine Energieleiste auf. Diese kann mit Druck auf eine Turbo-Taste entladen werden, sodass man mit zusätzlichem Schub schadlos durch entgegenkommende Gegner oder Mitfliegern vorbei prescht. Je schneller man die Kurse absolviert, desto mehr Münzen werden zur Belohnung ausgeschüttet. Aufgelockert wird das kurzweilige Rennspiel-Prinzip durch sporadische Bosskämpfe, für die der Taubenflieger statt des Boosters mit einer Vulcan-Bordkanone ausgerüstet wird. In den Ballereien gilt es, den Projektilen von Riesenrobotern auszuweichen und die Brummer mit gezielten Schüssen vom Bildschirm zu putzen


Im jederzeit zugänglichen Hangar wartet eine aufgeregte weiße Mechaniker-Taube, um gegen durch hervorragende Leistungen in den Missionen erspielte Goldmünzen ein Tuning des Fluggeräts vorzunehmen. So kann man sukzessive die Geschwindigkeit oder den Schub des Fluggeräts erhöhen sowie dessen Steuerbarkeit verbessern. Allerdings erschließen sich Verbesserungen eines Typs erst nacheinander. Zudem kommt hier ein wenig Taktik ins Spiel, wenn es um die unumkehrbahren Entscheidung geht, welches Tuning man vornimmt, bevor man ausreichend Goldmünzen für die nächste Verbesserung erspielt hat.


Die Präsentation von Pigeon Wings ist in ihrer Schlichtheit durchaus ansprechend und steht – wie auch das Spielprinzip – in der Tradition von Titeln wie Canabalt und Alone…. Auf der Haben-Seite punktet der Titel zudem mit Apple-TV-Kompatibilität und iCloud-Spielständen, sodass man ein unterwegs begonnenes Spiel am heimischen Fernseher nahtlos fortsetzt. Die rasante Hatz ist ein kurzweiliger Pausenfüller, der ein wenig unter einem unausgeglichenen Schwierigkeitsgrad leidet, wenn kinderleichte an bockschwere Spielstufen anschließen.

Rating: ★★★★☆