Larry01Die Eskalation des Glaubenskriegs zwischen Amiga-Profis und ST-Spacken fällt mit dem Höhenflug der Adventures zusammen. Neben LucasArts reklamierte Sierra ein Stück vom Kuchen und man bescherte Spielern märchenhafte, futuristische oder vermeintlich erotische Abenteuer mit Sir Graham, Roger Wilco und Larry Laffer in den Hauptrollen. Letzterer gibt dank Replay Games (@replaygamesinc), N-Fusion Interactive (@N_Fusion) und der Unterstützung treuer Fans mit Leisure Suit Larry: Reloaded [App Store] seinen Einstand auf iOS-Geräten. Die Haare zurückgegelt, das Goldkettchen angelegt und ab in die Nacht.

Larry02Wer sich in Vorfreude über neue Abenteuer von Laffer die Hose reibt, wird kalt geduscht. Zu Beginn weist ein Kommentator darauf hin, das es sich bei dem Titel um eine Adaption des mehr als 25 Jahren alten ersten Teils der Serie, Leisure Suit Larry in the Land of the Lounge Lizards, handelt. Doch eigentlich ist dies kein Grund zur Sorge, schließlich wurden Optik und Klangliches auf den Stand der Zeit gebracht. Zudem erklärt Larry-Schöpfer Al Lowe persönlich, wie das Spiel zu bedienen ist. In klassischer Point-and-Click-Manier steuert der Spieler den abgewrackten Larry Laffer durch das Nachtleben von Lost Wages und versucht die große Leere seiner Midlife-Crisis mit amourösen Abenteuern zu füllen.

Larry03Was genau Laffer im Nachtleben tun soll, bestimmt der Spieler über eine Reihe von Symbolen. Leider muss wirklich jede Aktion vom Spieler angestoßen werden. Mit welchen Objekten der Spielwelt eine Interaktion möglich ist, muss der Spieler mühsam herausfinden – viel Spass beim Suchen! Auch der Humor der auslaufenden 1980er Jahre wirkt trotz aufgehübschter Grafik und neuen Soundeffekten nach einem knappen Vierteljahrhundert angestaubt. Was mancher in romantischer Verklärtheit als schmieriges Adventure erinnert, mutet nach einem Vierteljahrhundert eher platt und zotig an.

Larry04Was das Abenteuer weiter ausbremst, sind die die zahlreichen Unterstützer, die dem Adventure durch Spenden auf Kickstarter den Weg geebnet haben. In vielen Spielbildschirmen finden sich diese als Figuren, die nicht handlungstragend sind, sondern mehr oder minder witzige Sprüche von sich geben. Trotz aller Mühe, die in die Renovierung des Adventure-Klassikers geflossen ist – Sprachausgaben und Grafik sind tadellos – Leisure Suit Larry: Reloaded ist im Vergleich mit aktuellen Point-and-Klick-Abenteuern wie Tiny Thief oder Forever Lost Ep. 2 inhaltlich zu betagt, um auf iOS zu begeistern. Allenfalls für Nostalgiker mit 1,4 GB freiem Platz ein amüsanter Zeitvertreib.

Rating: ★★★☆☆