JoeDanger00Lange haben die Briten von Hello Games (@hellogames) an der iOS-Umsetzung von Joe Danger gewerkelt. Hilfe für das Projekt holte sich Hello-Games-Gründer Sean Murray von Steve Burgess, der als Designer unter anderem für Lost Winds verantwortlich war. Die Assets und Spielidee sind geblieben, wie zuvor auf Playstation und Xbox lotst der Spieler auch in Joe Danger Touch [App Store] den helmtragenden namensgebenden Stuntman und weitere illustre Charaktere über hindernisgespickte Parcours.

JoeDanger02Wer aufgrund der augenfälligen Äußerlichkeiten einen direkten Port der Konsolen-Version erwartet, wird positiv überrascht. Spielstufen und Steuerung unterscheiden sich stark und vor allem letztere ist sehr positiv hervorzuheben. Joe Danger dreht alleine am Gashahn, per Wischgeste zieht er den Bock zur Beschleunigung auf ein einzelnes Rad, ein Tipp auf das Display lässt ihn die Mühle hochreißen oder sich ducken. Stellen sich dem knatternden knollnasigen Helden Hindernisse in den Weg, lassen sich diese mit Tippgesten aus dem Weg räumen. Der Spieler hat bei voller Konzentration alle Hände voll zu tun.

JoeDanger03Beim Rasen durch die Spielstufen voller Loopings, Rampen und Luftkissen verdient Joe Danger sich durch erfolgreiches Einsammeln von Münzen und das schadlose Überstehen von Hindernissen seinen virtuellen Lohn. Dieser wiederum lässt sich für das Freischalten einer Riege illustrer Charaktere aufwenden, die in Bonus-Spielstufen als zu besiegende Gegner antreten. Durch geschickte Kombination der Manöver vollbringt Joe Danger Salti, Doppelsprünge und andere Stunts. Die Mischung macht’s: Witz und Abwechslung stehen weit oben auf der Speisekarte, deren Gerichte vollständig im Kaufpreis inkludiert sind.

JoeDanger04Wenngleich optisch mit Mountain Sheeps Bike Baron verwandt, kommt es in Joe Danger Touch weniger auf präzises Timing und Balancegefühl sondern auf gute Reflexe an. Via GameCenter lassen sich Freunde herausfordern, die eigenen Bestzeiten zu schlagen. So spielt sich der Titel, durch eingestreute Duelle mit anderen Fahrern und Freunden, eher wie ein Arcade-Rennspiel, denn ein Trials-Derivat. Besonders im direkten Vergleich mit Max Awesome zeigt sich die Klasse von Hello Games’ Titel: Gegenwärtig fährt Joe Danger Touch der Konkurrenz mühelos davon.

Rating: ★★★★½